0

★ 0

Beef Jerky & Trockenfleisch

Jerky - getrocknetes Fleisch mit leckeren Zutaten

Jerky wird aus hochwertigem Fleisch gewonnen, in der Regel aus Puten- oder Rindfleisch. Das Fleisch wird zunächst von Fett und Sehnen befreit und in dünne Scheiben oder Streifen geschnitten. Anschließend wird es mit verschiedenen Gewürzen mariniert, zum Beispiel mit Salz, Pfeffer oder Chili und dann schonend getrocknet oder geräuchert. Durch diese Zutaten variiert der Geschmack der verschiedenen Sorten zwischen herzhaft, rauchig, süß-sauer oder scharf.

Das magere Trockenfleisch enthält von Natur aus viele Proteine, aber nur wenig Fett und Kohlenhydrate. Damit ist Beef oder Turkey Jerky ein optimaler Snack für Sportler oder während der Diät, um die Proteinzufuhr zu optimieren. Ideal ist das getrocknete Fleisch auch bei Outdoor-Aktivitäten, zum Beispiel beim Wandern in den Bergen oder einfach als herzhafter Snack zwischendurch. Mit seinem würzigen Geschmack ist Beef Jerky und Turkey Jerky außerdem eine tolle Alternative zu fettreichen Chips und Crackern.



Beef Jerky & Trockenfleisch

My Supps Beef Power 100% Steakfleisch Snack - 50gab: 1,99 €
(6)

My Supps Beef Power 100% Steakfleisch Snack - 50g

  • Leckerer Beef-Snack
  • Mehr als 20 g Protein pro Pack
  • Getrocknet & gewürzt
  • Proteinreich & zuckerfrei
2,29€
(45,80 € pro kg)
Vorrätig.


mehr Details

Conower Beef + Turkey Jerky - 25g
(2)

Conower Beef + Turkey Jerky - 25g

  • Beef Jerky oder Turkey Jerky
  • Herzhafter Snack
  • Fettarmes Trockenfleisch
  • Mit würzigen Zutaten
1,99€
(79,60 € pro kg)
Vorrätig.


mehr Details

Conower Beef + Turkey Jerky - 60g
(3)

Conower Beef + Turkey Jerky - 60g

  • Beef Jerky oder Turkey Jerky
  • Herzhafter Snack
  • Fettarmes Trockenfleisch
  • Mit würzigen Zutaten
3,99€
(66,50 € pro kg)
Vorrätig.


mehr Details








Die Fakten: Jerky

  • Getrocknetes Fleisch, meist vom Rind oder der Pute (Beef Jerky oder Turkey Jerky)
  • Auch: Trockenfleisch, Dörrfleisch, Biltong, Meat Snack
  • Mit hohem Proteingehalt - teils über 50 %
  • Enthält nur wenig Fett & Kohlenhydrate
  • Cholesterinarmer Fleisch-Snack
  • Mariniert mit herzhaften Zutaten wie Salz, rotem oder schwarzem Pfeffer, Chili, Buchenholz-Rauch
  • Ungekühlt haltbar
  • Optimaler Snack für Sportler, die ihre Proteinzufuhr optimieren wollen
  • Ideal als Proviant bei Outdoor-Aktivitäten

Was genau ist Jerky?

Trockenfleisch, Dörrfleisch, Jerky, Biltong: all diese Begriffe beschreiben einen Snack aus magerem Fleisch, das in dünne Scheiben geschnitten und getrocknet wurde. Manche Hersteller räuchern das Fleisch auch. Meist wird Jerky aus Rindfleisch oder Putenfleisch hergestellt, vergleichsweise selten auch aus Schweinefleisch (Pork Jerky) oder Wildfleisch.

Trockenfleisch ist ein reines Naturprodukt, das schon seit Jahrhunderten bei vielen Völkern auf der ganzen Welt bekannt und beliebt ist. Aus dem amerikanischen Raum stammt die Bezeichnung Jerky. Hier haben bereits die Indianer Trockenfleisch zubereitet und als haltbares und nahrhaftes Proviant genutzt. Die europäischen Einwanderer haben die Art der Trockenfleisch-Herstellung übernommen und das Ganze Jerky genannt. Der Name lehnt vermutlich an das Quechua-Wort charki an, das „getrocknetes Fleisch“ bedeutet.

Auch in Südafrika hat die Trockenfleisch-Spezialität eine lange Tradition: Bekannt ist sie bei den Einheimischen als Biltong, das es in jedem Supermarkt zu kaufen gibt. Dort verwendet man zum Beispiel ausschließlich Rindfleisch oder einheimisches Wild wie Kudu, Strauß, Springbock oder Gnu. In der traditionellen Version wird das Fleisch zunächst in dünne Streifen geschnitten und dann in einer Gewürzmischung aus Salpeter, Koriander, braunem Zucker und Pfeffer gewälzt. Anschließend wird das Trockenfleisch mit Essig beträufelt und etwa 2 Wochen an der Luft getrocknet. Nach dieser Zeit ist das Trockenfleisch etwa halb getrocknet und mehrere Wochen haltbar. Wird es vollständig getrocknet, hält Trockenfleisch ungefähr 2 Jahre.

Welche Zutaten stecken in Jerky?

Jerky wird aus hochwertigem Fleisch gewonnen. Jack Link´s zum Beispiel benötigt für 100 g Beef Jerky 200 g reines Rindfleisch. Hinzu kommen verschiedene Zutaten, die sich je nach Hersteller und Sorte unterscheiden. Beliebt sind Gewürze wie Salz, Pfeffer und Chili.

Jerky ist von Natur aus mager, liefert also nur wenig Fett, dafür aber große Mengen Protein, teilweise liegt der Eiweißanteil sogar bei über 50 %. Auch Kohlenhydrate sind nur wenige enthalten, daher ist Trockenfleisch ein beliebter Low Carb-Snack.

Trockenfleisch für eine gesunde Ernährung

Jerky und andere Trockenfleisch-Spezialitäten bestehen aus natürlichen Stoffen. Vergleichbar ist Jerky etwa mit luftgetrocknetem Schinken. Zur Herstellung wird dem Fleisch lediglich das Wasser entzogen, indem es schonend getrocknet wird. Dadurch schrumpft es und verliert rund die Hälfte seines Gewichts, wobei die Nährstoffe wie Protein erhalten bleiben. Für den herzhaften Geschmack sorgen Marinaden und Gewürze, die sich von Hersteller zu Hersteller unterscheiden.

Jerky enthält nur sehr wenig Fett und ist cholesterinarm. Es liefert außerdem nur wenig Kalorien. Trockenfleisch enthält also praktisch das Beste, was Fleisch zu bieten hat, ohne seine Nachteile mit sich zu schleppen. Jerky und anderes Trockenfleisch aus hochwertigem Fleisch ist ein wahres Qualitätsprodukt.

Wie gesund ist Fleisch?

Generell ist hochwertiges, mageres Fleisch, sofern in Maßen genossen, ideal für eine gesunde Ernährung, denn Fleisch ist ein hervorragender Proteinlieferant und versorgt den Körper zudem mit Mineralien und Vitaminen.

Huhn oder Pute, deren Fleisch beispielsweise für Turkey Jerky verwendet wird, liefern viel Protein und wertvolle Mineralien wie Magnesium, Zink und Eisen. Fleisch vom Rind (Beef) hat neben einem hohen Proteinanteil vor allem einen hohen Eisengehalt, darauf weist bereits die rote Farbe hin. Es liefert zudem B-Vitamine.

Einnahme von Jerky

Jerky kommt in kleinen Scheiben, die ideal sind zum Snacken. Das Trockenfleisch eignet sich für alle, die es herzhaft und würzig mögen und auf der Suche sind nach einem natürlichen, fettarmen Snack. Jerky ist zum Beispiel eine tolle Alternative zu fettreichen Chips oder Würstchen. Freunde von getrocknetem Schinken finden bestimmt auch an Jerky Gefallen.

Kraftsportler, Fitnesssportler und Bodybuilder, die vergleichsweise viel Protein für den Muskelaufbau benötigen, greifen gerne auf Jerky als kleine fettarme Zwischenmahzeit zurück, um ihren Körper mit hochwertigem Eiweiß zu versorgen. Wegen des geringen Gehalts an Fett, Kohlenhydraten und Zucker ist Jerky auch ein toller Snack während der Diät.

Da Jerky schon in mundgerechten Streifen und meist in handlichen, wiederverschließbaren Tüten kommt und auch ungekühlt gut haltbar ist und zudem gut sättigt, ist es auch sehr beliebt als Proviant bei diversen Outdoor-Aktivitäten, zum Beispiel bei langen Wander- oder Radtouren.


JETZT 15% RABATT SICHERN
Newsletter abonnieren und sparen
NEWSLETTER ABONNIEREN &
BEIM SHOPPEN SPAREN!

Ich bin damit einverstanden, dass mir regelmäßig Informationen zu folgendem Produktsortiment per E-Mail zugeschickt werden: Sportnahrung, Sportgeräte und -kleidung, Diätprodukte. Meine Einwilligung kann ich jederzeit gegenüber My Supps widerrufen.

DEINE VORTEILE AUF EINEN BLICK:

exklusive Angebote
Rabattaktionen
Gewinnspiele